Was für eine Software zur Zeiterfassung/Zeitwirtschaft haben Sie?

Darüber hinaus gibt es noch kostenlose Zeiterfassung Software für Kleinbetriebe als Freeware oder Open Source.

  • factro.
  • TimeTac.
  • timo24.
  • Personio.
  • Zep.

Welches Zeiterfassungssystem ist das beste?

Insgesamt ist clocko:do im Test das Zeiterfassungssystem mit der besten Balance aus Funktionsumfang und einfacher Bedienung. Sie haben viele praktische Features zur Hand, doch werden Sie von der Menge nicht erschlagen. So behalten Sie komfortabel den Überblick über die geleisteten Arbeiten in Ihrem Unternehmen.

Was muss ein gutes Zeiterfassungssystem können?

Alle Mitarbeiter müssen die Zeiterfassung nutzen können. Mitarbeiter müssen ihre Zeiten überall und jederzeit erfassen können. Pausenzeiten müssen explizit festgehalten werden. Es muss ein Kalender inklusive Feiertage hinterlegt sein.

Was gibt es für Zeiterfassungssysteme?

Welche Arten von Zeiterfassungssystemen gibt es?

  • Analoge Zeiterfassung. …
  • Elektronische Zeiterfassung. …
  • Mobile und browserbasierte Zeiterfassung. …
  • Zeiterfassungssystem in Kombination mit Zugangskontrolle. …
  • Preise & Kosten. …
  • Kostenlose Zeiterfassungssysteme.

Welche Zeiterfassungs App ist gut?

ZeiterfassungApp: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

  • BMAS-App „einfach erfasst“ – Die Einfache.
  • Stempeluhr II (für Android) – Der Klassiker.
  • Stechuhr X (für iOS) – Die Abrechnung.
  • Fazit – Unser Testergebnis.

Wie genau muss die Arbeitszeit erfasst werden?

Welche Vorgaben gelten für die Aufzeichnung der Arbeitszeit? Im Arbeitszeitgesetz ist derzeit keine bestimmte Form der Zeiterfassung vorgeschrieben. Außer, dass aus den Aufzeichnungen der zeitliche Umfang der Überschreitung der Höchstgrenze von acht Stunden werktäglicher Arbeitszeit hervorgehen muss.

Wer muss die Arbeitszeit dokumentieren?

„Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die über die werktägliche Arbeitszeit des § 3 S. 1 hinausgehende Arbeitszeit der Arbeitnehmer aufzuzeichnen und ein Verzeichnis der Arbeitnehmer zu führen, die in eine Verlängerung der Arbeitszeit gemäß § 7 Abs. 7 eingewilligt haben.

Wer ist zur Zeiterfassung verpflichtet?

Arbeitgeber sind schon jetzt verpflichtet, Überstunden sowie Arbeit an Sonn- und Feiertagen zu erfassen. Die generelle Arbeitszeit muss noch nicht erfasst werden. (Ausnahmen gibt es für Arbeitgeber, die Minijobber beschäftigen. Sie müssen die Arbeitszeiten laut des Mindestlohngesetzes detailliert erfasst werden.

Ist der Arbeitgeber zur Zeiterfassung verpflichtet?

Arbeitszeiterfassung: die rechtliche Lage in Deutschland
Einerseits hat das Arbeitsgericht in Emden in einem Urteil entschieden, dass es bereits im Jahr 2020 auf Basis des EuGH Urteils eine Pflicht zur Zeiterfassung für deutsche Unternehmen gibt, und zwar für die komplette Arbeitszeit (ab Stunde 0).

Wer ist von der Zeiterfassung befreit?

Manager sind befreit
Dies liegt daran, dass sie nur teilweise dem Arbeitsgesetz unterstehen. Hier haben viele Paragraphen usw. einen Einfluss. Zusammenfassend steht im Gesetz, dass eine genaue Erfassung der Arbeitszeit schwer möglich ist, da Manager oft länger arbeiten müssen.

You may also like these

Adblock
detector