Was denkt jemand über Websites, die mit einem offensichtlichen Antragsteller erstellt wurden?


Warum heißt Wikipedia so?

Der Name Wikipedia setzt sich zusammen aus Wiki (entstanden aus wiki, dem hawaiischen Wort für ‚schnell’) und encyclopedia, dem englischen Wort für ‚Enzyklopädie’. Ein Wiki ist ein Webangebot, dessen Seiten jeder leicht und ohne technische Vorkenntnisse direkt im Webbrowser bearbeiten kann.

Ist Wikipedia Deutsch?

Die deutschsprachige Wikipedia ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und in Luxemburg die meistgelesene Ausgabe der Wikipedia.

Wie Wikipedia entstanden ist?

2001: Gründung der Wikipedia. 2. Januar: Wikipedia hat seinen Ursprung in einem Gespräch zwischen zwei alten Internetfreunden, Larry Sanger, dem ehemaligen Chefeditor von Nupedia, und Ben Kovitz, einem Computerprogrammierer und Universalgebildeten, in San Diego, Kalifornien.

Warum will Wikipedia Geld?

Wikimedia kümmert sich um die Server, entwickelt die Software-Plattform weiter und fördert freies Wissen, etwa durch Projekte in Schulen und Universitäten. Die Stiftung finanziert sich vor allem über Spenden – Werbung wird auf der vielbesuchten Wikipedia-Website nicht geschaltet.

Warum wurde Wikipedia erfunden?

Wikipedianer wollen soziale Anerkennung
Im Gegensatz zu den Anfangsjahren, in denen jeder mitmachen konnte, sind heute sind nur noch gute Autoren willkommen. Gründer Jimmy Wales erklärt: “Die Geschichte der Wikipedia ist die Geschichte einer sozialen, nicht einer technischen Neuerung.

Was ist Wikipedia wirklich?

Die Antwort: “Tatsächlich ist Wikipedia kein im herkömmlichen Sinn verlässliches Lexikon, sondern eine ‘freie’ Enzyklopädie, nämlich ein Vorschlagewerk.” Wikipedia versteht sich selbst als ‘freie Enzyklopädie’.

Wie genau ist Wikipedia?

Als absolut verlässliche Quelle kann Wikipedia aber auch 20 Jahre nach der Gründung nicht gelten, da Manipulationen möglich sind und nicht immer sofort entdeckt werden. Zum offenen Prinzip von Wikipedia gehört es, als Nutzer mit einem kritischen Auge zu lesen.

Was war der erste Eintrag auf Wikipedia?

Wales verfasste damals einen ersten englischsprachigen Eintrag und begrüßte – wie für Programmierer üblich – die Leserschaft mit “Hello World” (auf Deutsch: “Hallo Welt”).

Wird Wikipedia finanziell unterstützt?

Wikipedia wird von der gemeinnützigen Wikimedia Foundation betrieben und über Spenden finanziert. Ein Großteil der Spenden wird durch die jährliche Spendenkampagne eingenommen.

Für was sammelt Wikipedia Spenden?

Tausende teilen ehrenamtlich ihr Wissen, schreiben und verbessern Artikel, fotografieren und pflegen Daten ein. Diesen Einsatz für Freies Wissen unterstützen Sie mit Ihrer Spende! Als gemeinnütziger Verein finanziert sich Wikimedia Deutschland über regelmäßige Mitgliedsbeiträge und über die jährliche Spendenkampagne.

Was verdient Wikipedia?

Die Wikimedia Foundation, der Betreiber von Wikipedia, finanziert sich ausschließlich über Spenden von Privatpersonen und Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2019/2020 wurden Einnahmen durch Spenden in Höhe von rund 129 Millionen US-Dollar erzielt. Die Ausgaben lagen im gleichen Zeitraum bei rund 112,5 Millionen US-Dollar.

Was versteht man unter Verdienst?

Lohn, Gehalt und Verdienst bezeichnen damit immer ein Arbeitsentgelt und ein monetäres Einkommen eines Arbeitnehmers. Das heißt, deine Bezahlung, also Geld, welches dir für deine geleistete Arbeit von deinem Arbeitgeber auf dein Konto überwiesen wird.

Welche Kosten hat Wikipedia?

Was kostet die Wikipedia wirklich? Mathias Schindler: Der Betrieb der Wikipedia kostet im Moment etwa 75.000 Dollar im Monat.

You may also like these

Adblock
detector