Stellenangebot erhalten, aber HR antwortet nicht

Habe mich beworben aber noch keine Antwort bekommen?

Keine Rückmeldung…

Darum sollten Sie auch zwei Wochen, nachdem Sie die Bewerbung abgeschickt haben, einen kühlen Kopf behalten. Sollten Sie auch nach fünf Wochen Wartezeit keine Rückmeldung erhalten haben, können Sie nachfragen, ob die ausgeschriebene Stelle, auf die Sie sich beworben haben, schon besetzt ist.

Was kommt zuerst Zusage oder Absage?

Rückmeldungen nach Interviews: Zusagen kommen immer in der zugesagten Frist, manchmal noch schneller – man will gute Kandidaten ja nicht verlieren. Absagen kommen irgendwann, gerne auch Wochen später als angekündigt – so lange der Beste nicht unterschrieben hat, werden alle anderen warmgehalten.

Wie lange dauert es bis ich eine Antwort auf meine Bewerbung bekomme?

In der Regel erhält der Bewerber innerhalb von drei bis sechs Wochen eine Rückmeldung. Es kann aber auch deutlich schneller gehen – oder länger dauern. In manchen Fällen warten Sie auch vergeblich auf eine Antwort. Nach einiger Zeit wandelt sich die Hoffnung in ein mulmiges Gefühl.

Wie frage ich nach einer Rückmeldung?

Telefonisch statt per E-Mail nachhaken

Um ein Feedback nach dem Vorstellungsgespräch sollten Sie lieber nicht per E-Mail, sondern telefonisch bitten. Im Gespräch merken Sie unmittelbar, wie Ihre Frage beim Gegenüber ankommt. Schriftlich können manche Formulierungen schnell vorwurfsvoll oder zu offensiv wirken.

Wie formuliert man eine höfliche Nachfrage?

An einer Tätigkeit als [Jobbezeichnung] in Ihrem Unternehmen habe ich nach wie vor großes Interesse. Sollten Sie Fragen zu meinen Bewerbungsunterlagen haben, stehe ich Ihnen gerne per E-Mail oder telefonisch unter [Handynummer] zur Verfügung. Ich freue mich über Ihre Rückmeldung.

Wie lange dauert es bis man eine Zusage bekommt?

Von der Bewerbung bis zur Zusage

Weil die Dauer von Bewerbungsprozessen von vielen Faktoren abhängt, sind Durchschnittszahlen mit Vorsicht zu genießen. Glassdoor hat in einer Studie von 2015 für Deutschland eine durchschnittliche Bewerbungsdauer von 28,8 Tagen von der Bewerbung bis zur Jobzusage ermittelt.

Warum bekommt man nur Absagen?

Es kann aber auch ein Hinweis darauf sein, dass ein Unternehmen sich einen jüngeren Bewerber wünscht. Andersherum kann man auch zu jung sein – und eine Absage aufgrund (vermeintlich) mangelnder Erfahrung erhalten. Ein weiterer Grund für eine Absage kann fehlende Branchenerfahrung sein.

Wie erhält man eine Absage?

Muster für eine Antwort auf eine Absage

Um die Chance auf eine Rückmeldung zu erhöhen, nenne vorab einen Grund, der deinerseits infrage kommen würde. Das könnte Beispielsweise eine zu hohe Gehaltsvorstellung oder fehlende Qualifikationen sein. ich danke Ihnen für die Rückmeldung und bedauere die Absage natürlich sehr.

Wie nachhaken nach Vorstellungsgespräch?

Sagt man Ihnen beispielsweise, dass der Bewerbungsprozess noch zwei Wochen dauern wird, können Sie spätestens drei Wochen nach dem Vorstellungsgespräch per E-Mail nachfragen. Lassen Sie sich trotzdem nicht dazu hinreißen, direkt nach Ablauf des angegebenen Zeitrahmens nachzuhaken.

Sollte man nach Bewerbung nachfragen?

Als Faustregel können Sie sich merken: Nach 1-2 Wochen dürfen Sie sich nach dem Zwischenstand der Bewerbung erkundigen. Das sagen rund 43 Prozent der Personaler in Umfragen. Weitere 30 Prozent finden es ebenfalls okay, wenn Kandidaten nach 2–3 Wochen wegen ihrer Bewerbung nachfragen.

You may also like these

Adblock
detector