Ist Vetternwirtschaft ein Übel?


Ist Vetternwirtschaft verboten?

Nach Kennedys Präsidentschaft wurde die Vetternwirtschaft in den USA gesetzlich verboten, wonach bei Ämtervergaben keine nahen Verwandten berücksichtigt werden dürfen.

Was bedeutet vetterleswirtschaft?

· Spezlwirtschaft ugs. , bayr. (eine) verschworene Gemeinschaft · (sich) unverbrüchliche Treue geschworen haben · fest zusammenhalten · zusammenhalten wie Pech und Schwefel ● (eine) eingeschworene Gemeinschaft (bilden) Hauptform · aneinander gekettet (sein) fig.

Was ist eine andere Bezeichnung für Vetternwirtschaft?

Die beliebtesten und damit meist verwendeten Synonyme für „Vetternwirtschaft“ sind: Vorteil. Verbindung. Gruppe.

Was ist eine klüngelei?

Klüngelei. Reime: -aɪ̯ Bedeutungen: [1] Vetternwirtschaft, heimliche und unlautere Absprache bei Geschäften.

Woher kommt das Wort Klüngel?

Das Substantiv Klüngel ist bereits althochdeutsch in der Bedeutung (kleines) Knäuel bezeugt. In den deutschsprachigen Dialekten hat das Wort noch bis in jüngere Zeit seine ursprüngliche Bedeutung teilweise bewahrt. Schriftsprachlich ist Klüngel seit etwa 1830 in der abwertenden Bedeutung Vetternwirtschaft bzw.

You may also like these

Adblock
detector