Ich habe einen guten Lebenslauf, was nun?

Was schreibt man bei Kenntnisse im Lebenslauf?

Diese Kenntnisse kannst du in deinem Lebenslauf anführen:

  • Betriebssysteme. Mac. …
  • Textverarbeitungsprogramme. Word. …
  • Präsentationsprogramme. PowerPoint. …
  • Kalkulationsprogramme / Statistikprogramme. Excel. …
  • Bildbearbeitungsprogramme und Grafikprogramme. Photoshop. …
  • Content Management Systeme. …
  • Programmiersprachen. …
  • Zeichenprogramme/CAD.

Was gibt es für Kenntnisse?

Dies kann natürlich trotzdem variieren.

  • Sprachkenntnisse – Die verschiedenen Kompetenzstufen.
  • Grundkenntnisse / A1. …
  • Gute Kenntnisse / A2. …
  • Sehr gute Kenntnisse / B1. …
  • Fließend in Wort und Schrift / B2. …
  • Verhandlungssicher/ C1. …
  • Muttersprache / C2. …
  • Beispiele für EDV- & IT-Kenntnisse im Lebenslauf.

Was darf ich im Bewerbungsgespräch verschweigen?

Wann darf ich im Vorstellungsgespräch lügen?

  • einer Schwangerschaft (außer bei Schwangerschaftsvertretungen),
  • dem Familienstand,
  • allgemeinen Vorstrafen,
  • der Religion (außer bei konfessionellen Arbeitgebern),
  • der politischen Überzeugung (außer bei parteipolitischen Arbeitgebern).


Was kann man bei einer Bewerbung falsch machen?

Bewerbungsschreiben – die 15 häufigsten Fehler

  1. Unternehmen oder Adresse falsch geschrieben. …
  2. Keine oder fehlerhafte Anrede. …
  3. Mangelhafte Rechtschreibung oder Grammatik. …
  4. Unvollständiger Absender. …
  5. Unseriöse E-Mail Adresse. …
  6. Fehlende Individualität. …
  7. Zu lang. …
  8. Zu kleine, enge Schrift.

You may also like these

Adblock
detector