EXtrem verteilte Software-Entwicklung


Warum Extreme Programming?

Insbesondere für Projekte, deren Anforderungen sich verändern, ist das Extreme Programming geeignet. Grundsätzlich sollen Risiken wie Terminüberschreitungen, Kostenexplosionen und eine geringe Softwarequalität minimiert werden.

Wie funktioniert Extreme Programming?

Was ist Extreme Programming? Auch das Extreme Programming (kurz: XP) bezeichnet eine agile Methode der Softwareentwicklung. Der Prozess arbeitet in iterativen, kurzen Zyklen und stellt dabei Kundenwünsche in den Fokus. Das klar definierte Framework enthält Werte, Prinzipien und Techniken.

Was ist eine Entwicklung Software?

SoftwareEntwicklung auch bekannt als (Software-Design, Anwendungsentwicklung oder Plattform-Entwicklung) ist in einfachen Worten eine Reihe von Anweisungen oder Programmen, die erstellt wird, um eine Aufgabe oder eine Aktion auszuführen.

Warum Pair Programming?

Welche Vorteile bietet Pair Programming? Untersuchungen (siehe unten) zeigen, dass der Einsatz von Pair Programming die Qualität des Codes deutlich steigert. Dies liegt unter anderem am ständigen Code Review und dem sofortigen Feedback des „Navigators“. Gleichzeitig erhöhen sich die Entwicklungskosten nur minimal.

Wer hat Extreme Programming erfunden?

Kent Beck

Als Vater des Extreme Programming gilt der amerikanische Software-Ingenieur Kent Beck.

Was ist XP?

XP steht für „experience“ beziehungsweise für „experience points“, also auf Deutsch „Erfahrung“ oder „Erfahrungspunkte“. Wofür brauche ich Erfahrungspunkte? In Computer-Rollenspielen illustriert Erfahrung die Stufe oder das Level einer Figur. Das heißt: je höher die Erfahrung, desto mächtiger die Figur.

Was für agile Methoden gibt es?

Das Ziel einer solchen Methode ist es, Projekte in einer bestimmten Art und Weise zu managen und sich dabei auf die agilen Techniken, Prinzipien und Werte zu stützen.
Agile Methoden in der Softwareentwicklung: Scrum & Co.

  • Scrum.
  • Unified Process.
  • Extreme Programming.
  • FDD.
  • RAD.
  • Agile Enterprise.
  • AMDD.
  • DSDM.

Welche Vorgehensmodelle gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Vorgehensmodellen: Wasserfallmodell, Rapid Prototyping-Modell, Spiral-Modell oder V-Modell. Die gängigen Vorgehensmodelle in der Datenbankentwicklung werden hier im Einzelnen vorgestellt und beschrieben.

Wie funktioniert Pair Programming?

Beim Pair Programming arbeiten immer zwei Menschen gleichzeitig am Code, sitzen also im besten Fall direkt nebeneinander. Einer schreibt den Code, der andere überprüft diesen in Echtzeit. Gleichzeitig tauschen sich beide stetig aus: diskutieren Probleme, finden Lösungswege, entwickeln kreative Ideen.

Was ist pair Code?

Manche Drahtlosgeräte haben einen eigenen Kopplungscode (wird manchmal als PIN oder Kennung bezeichnet). Windows might ask you to enter a pairing code (sometimes called a PIN or passcode). Möglicherweise werden Sie von Windows aufgefordert, einen Kopplungscode (wird manchmal als PIN oder Kennung bezeichnet) einzugeben.

Wo finde ich den Pairing Code?

Bei Smartphones finden Sie Bluetooth meist in den „Einstellungen“, seltener im Untermenü „Netzwerk“, sowie in der Statusleiste, die Sie einblenden, indem Sie am Display von oben nach unten wischen. Sie aktivieren die Funktion, indem Sie auf das Symbol tippen.

Wie aktiviere ich den Pairing Modus?

Halten Sie die Taste (BLUETOOTH) PAIRING gedrückt, bis Signaltöne zu hören sind und die Anzeige (BLUETOOTH) beginnt, schnell weiß zu blinken. Der Lautsprecher schaltet in den PairingModus. Führen Sie den Pairing-Prozess bei dem BLUETOOTH-Gerät durch, so dass es den Lautsprecher erkennt.

Wo finde ich den Pairing Code Switch?

Profil: Rufen Sie Ihr Profil bei der Nintendo Switch auf. Tippen Sie hierzu einfach auf Ihr Profilbild am oberen linken Bildschirmrand. Unterhalb Ihres Profilnamens bzw. Ihres Onlinestatus sehen Sie dann Ihren Freundescode.

You may also like these

Adblock
detector