Erörterung der Gehaltserhöhung/Überprüfung

Was spricht gegen Lohnerhöhung?

Argumente, die gegen eine Gehaltserhöhung sprechen

In letzter Zeit konntest Du nicht Deine ganze Leistung zeigen. Wenn Deine Forderung nur auf den Aussagen von Kollegen über ihr Gehalt beruht. Wenn Du Dich im Vergleich mit den anderen Kollegen nicht besonders hervorhebst.

Wie bitte ich schriftlich um eine Gehaltserhöhung?

Schriftliche Bitte um eine Gehaltserhöhung

  1. Dein Name sollte ersichtlich sein, damit sofort klar wird, dass du diese Gehaltserhöhung bekommen sollst.
  2. Der Ansprechpartner sollte zu Beginn direkt angesprochen werden.
  3. Gründe für eine Lohnerhöhung müssen beschrieben werden – auch hier zählen gute Argumente.

Wie kommuniziere ich eine Gehaltserhöhung?

Best Practices bei der Kommunikation einer Gehaltserhöhung

Geben Sie den Kontext für die Gehaltserhöhung des Mitarbeiters an. Zum Beispiel ist die Philosophie unseres Unternehmens, Lohnerhöhungen basierend auf Leistung und Beitrag zu vergeben. Diese Gehaltserhöhung dient dazu, Ihre Beiträge in diesem Jahr zu würdigen.

Wie gehen Sie mit einem sehr guten Mitarbeiter um der mehr Geld fordert und sie diese Forderung aufgrund der wirtschaftlichen Situation nicht erfüllen können?

Tipp 1: Nehmen Sie Ihren Mitarbeiter ernst

Hören Sie sich seine Argumente genau an. So vermeiden Sie, dass er sich wie ein Bittsteller fühlt. Führen Sie eine offene Gehaltsverhandlung auf Augenhöhe – freundlich, ruhig und geduldig. Dadurch verhindern Sie, dass er sich nach dem Gespräch mit Ihnen „abgefertigt“ fühlt.

Wie hoch darf die Gehaltserhöhung sein?

Kurz und knapp: Gehaltserhöhung – Wieviel mehr? Je nach individueller Situation haben sich in der Praxis 5 bis 10 Prozent mehr Gehalt als realistisch erwiesen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Ihre Leistung spielt dabei eine weitaus größere Rolle als die reine Dauer der Betriebszugehörigkeit.

Kann man eine Gehaltserhöhung ablehnen?

Auf keinen Fall sollten Sie die Gehaltserhöhung rundheraus ablehnen und dabei schlimmstenfalls noch offen empört reagieren. Das wirkt unprofessionell und würde Ihr Verhältnis zum Arbeitgeber stark belasten. Denn schließlich ist dieser nicht dazu verpflichtet, Ihr Gehalt zu erhöhen.

Kann man 20 mehr Gehalt fordern?

mehr Verantwortung im Unternehmen übernommen hat, der kann laut Experten mit zehn bis 15 Prozent Gehaltserhöhung rechnen. Sicherheitshalber sollten Sie jedoch etwas mehr verlangen, da Ihr Chef Sie sehr wahrscheinlich herunterhandeln wird. Setzen Sie deshalb ruhig bei 20 Prozent an, um Ihr Wunschgehalt zu sichern.

You may also like these

Adblock
detector